FLIRT-LOCATION: SUPERMARKT

Online-Dating im Supermarkt Wieso

Es gibt so viele Möglichkeiten für Studenten, sich im realen Leben zu verlieben. Aber Online-Dating für junge Menschen? Das wirkt für viele verzweifelt, auch wenn neue Apps wie Tinder das Kennenlernen im Netz bereits ein bisschen gesellschaftsfähiger gemacht haben. Wir haben drei Paare gefragt, ob sie jedem sofort erzählen, wo sie sich kennengelernt haben. Da war Tinder ein schöner Zeitvertreib. Ich dachte nicht daran, jemanden für eine ernste Beziehung kennenzulernen.

Im Dönerladen war plötzlich diese Stille zwischen zwei Menschen

Was macht das mit der Liebe? Von Barbara Klingbacher Nicolas Lindt ist weder Forscher noch Paartherapeut, und doch kennt er mehr Liebesgeschichten als jeder sonstige in der Schweiz. In den letzten 23 Jahren haben ihm über Paare erzählt, wie sie zusammengekommen sind. Seit Lindt im Jahr von Freunden gebeten wurde, bei ihrer Hochzeit eine Rede zu halten, hat der Schriftsteller Allgemeinheit Liebe der anderen zu seinem Beruf gemacht. Lindt gestaltet Trauungen, in deren Zentrum das Kennenlernen des Brautpaars steht.

Unsere unerfüllbare Sehnsucht nach Romantik

Meinen sten Besuch im Fitnessstudio hat niemand kommentiert. Als ich auf dem Gipfel eines Schweizer Berges stand, hat das keinen interessiert. Und da checke ich einmal im Supermarkt ein und sehe die Kommentare nur so in meine Twitter Timeline flutschen. Ich hätte endlich das Single-Paradies entdeckt, sagen die Leute da. Ob ich mir an der Kasse einen knackigen Junggesellen geangelt hätte? Flirt-Potential hoch zehn quasi.

Navigation

Wenn man sich im Leben selbst bei etwas ertappen könnte, dann wäre das wohl einer von diesen Momenten: Wie ich durch die Männer meiner Stadt blättere, obwohl doch niemand so wahrscheinlich gegen Tinder war wie ich. Meine vielleicht romantischste Kennenlerngeschichte begann auf einer Party. Eine Freundin meinte noch: Der gefällt dir doch bestimmt. Na, charge. Ich hatte nichts, nur einen Vornamen. Ein paar Tage später bekam ich dann eine SMS — er hatte sich unseren einzigen, gemeinsamen Freund gemerkt und ihn nach meiner Nummer gefragt. Und das ist, wie ich mittlerweile finde, verdammt schade.

Kommentare