TECHNISCHES MENÜ

Wo man neue Diskretes

Ministerpräsident Armin Laschet und der Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration Dr. Joachim Stamp haben am Montag, 3. Der intensive bilaterale Austausch mit der griechischen Regierung ist ein Schwerpunkt der mehrtägigen Griechenlandreise des Ministerpräsidenten. Zudem wird sich Ministerpräsident Laschet ein persönliches Bild von der Situation vor Ort in den Flüchtlingslagern auf der griechischen Insel Lesbos machen.

Neuer Bereich

Sobald du unsere Push-Nachrichten aktivierst, erhältst Du hier einen Überblick neuer Artikel seit deinem letzten Besuch. Dating auf dem Land hat seine Tücken: vor allem weil jeder jede kennt. Katharina ist heute zu Besuch in München, sie hat dort ein Date. Sie entspricht dem gängigen Schönheitsideal und hatte nie Schwierigkeiten, bei Männern anzukommen. Trotzdem benutzt sie seit etwa zwei Jahren Dating-Apps und muss den Radius dabei wiederholt erweitern. Denen werde ich nicht vorgeschlagen. Ich sehe deshalb immer wieder dieselben Gesichter. Wo nur Hunderte oder wenige Tausend Menschen wohnen, ist die Ability automatisch geringer, dass man jemanden findet, der zu den eigenen Bedürfnissen passt. So sieht das auch Max, der schon nach knapp einem Jahr Single-Leben strapaziert davon ist.

„Auf dem Land muss man die Ansprüche runterschrauben“

ZEITmagazin ONLINE: Gibt es typische Lebensalter, all the rage denen sich User anmelden? Besonders Frauen sind enttäuscht vom Dating. Dann gibt es die, die sich lange genug amüsiert haben und an Familie denken. Dann sieht man sich nach verstehen Ernsthaftem um. Das wird als richtiges Projekt betrieben, oft zu Neujahr. Wir sehen am Jahresbeginn einen dramatischen Anstieg der Zahlen in den Plattformen. Und dann gibt es noch die Frauen ab 35,

Kommentare