VON SILBERLAND

Bekanntschaft mit Unten

Der Name Von Silberland weist darauf hin, dass der Künstler ursprünglich aus Argentinien kommt Argentina, lateinisch: Silberland. An der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe schloss er sein Diplom wie auch seinen Meisterschulabschluss bei Markus Vater ab. Hauptmerkmal seines Werkes sind fotografische Studien, die sich an der Schnittstelle von Absurdität, Humor und Ernsthaftigkeit bewegen. Von Silberland lebt und arbeitet in Karlsruhe. Bevor ich in Kontakt mit der Person Von Silberland kam, machte ich bei einer Ausstellung Bekanntschaft mit seiner Arbeit MATRIX, DER LÖFFEL UND WARUM DAS ENDE OHNE ENDE DAS BESTE ENDE IST. Eine Serie, die in mir verschiedenste Assoziationsräume eröffnete. Analog fotografierte Studien, die Auseinandersetzung mit dem Alltagsgegenstand Löffel, ein Sockel, ein leerer Raum, eine durch Licht gesetzte Bühne, ein Mann in jungenhaftem Aussehen, den Sockel anbetend, auf ihm hängend, dann wieder ein verlassener lehrer Sockel mit Löffel im Hohlraum. So viel sich auch eröffnete, ebenso viel blieb inhaltlich verborgen, verweigerte geradezu eine eindeutige Lesbarkeit. Woran ich dachte?

Ausstellungen von Von Silberland

Mit unserem ALUMNI-Verein finanzebs e. In den Räumen der KMPG in der Ganghofer Strasse 29 München-City werden wir uns am 6. Mai mit den aktuellen Brüchen und Umbrüchen in Wirtschaft, Technik und Gesellschaft beschäftigen. Dabei greifen wir uns Themen heraus, die sich all the rage der Diskussion unter CFP und mit Kunden als aktuell und relevant herauskristallisiert haben. Als KEYNOTE-SPEAKER konnten wir mit Stefan Baron einen renommierten Referenten gewinnen, der uns einen Einblick in Chinesische Denkweisen und Herangehensweisen gewähren wird. Regulatorik und Markt werden wir traditionell erhellen, aber auch hinterfragen, wo sich mit BREXIT und nationale wie internationale Gesetzgebung für die Vermögensallokation neue Herausforderungen stellen. Melden Sie sich freundlicherweise mit dem beigefügten Anmeldeformular an.

Ehemalige der EBS Finanzakademie

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote. Unter dem Motto Farbexplosionen erlebten 15 Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren in einem Projekt Farben und Malen mit der Kinder-Werkstatt Eigen-Sinn.

Kunstwerke

Aber wie kann ich mein ganzes Wesen gewinnbringend all the rage ein winziges, vorgefertigtes Profil stopfen. Wie abyss ich das meiste aus dem Profilbild. Und wie sieht es mit der Kontaktaufnahme und dem weiteren Gesprächsverlauf aus.

Kommentare